Geschichtsverein Gau-Odernheim

  • Museum

Ausstellung Oremer Handwerk

Museum des Geschichtsvereins - zweite Ausstellung verzögert sich Was haben der Berliner Flughafen, das Mainzer Kreuz und die Ausstellungen im Museum des Geschichtsvereins gemeinsam? Richtig, der Fertigstellungstermin verzögert sich. So, wie bei unserer ersten Ausstellung zum Thema Kindheit in Gau-Odernheim, werden wir auch bei der zweiten zum Thema "Oremer Handwerke" den angepeilten Eröffnungstermin nicht halten können. Das tut natürlich niemanden mehr leid als uns, den Aktiven des Geschichtsvereins. Wir bitten also noch um etwas Geduld. Wir arbeiten mit Hochdruck und wollen auf jeden Fall noch vor der Jahresmitte, hoffentlich sogar noch im Mai eröffnen. Wer sich über den Stand informieren möchte, ist gerne eingeladen uns an einem der Aktiven-Treffen zu besuchen. Die Termine finden sich auf unserer Homepage.

Marktsonntag

Museum im Alten Kindergarten „Am Markstonntag“, 3. Oktober, kamen über 60 Personen ins „Museum im Alten Kindergarten“ in Gau-Odernheim, das im ältesten Teil des Kindergarten Gebäudes Nach dem alten Schloss in Gau-Odernheim eingerichtet ist, um die derzeitige Ausstellung Kindheit und Kindergarten in Gau-Odernheim zu sehen. Regulär ist die Ausstellung an jedem 2. Sonntag im Monat für Publikumsverkehr geöffnet. Also wieder am kommenden Sonntag, 10. Oktober, 14-17 Uhr. Wir freuen uns auf den Besuch von Interessierten aus allen Altersklassen. Bei Gruppen über 10 Personen ist auch ein Besuch außerhalb der offiziellen Öffnungszeiten möglich. Zur Terminabstimmung melden Sie sich bitte beim Vorsitzenden Konrad Arnsperger (Tel. 06733 961660 oder E-Mail: Konrad.Arnsperger@web.de).“ K.A.

Museum im Kindergarten steht kurz vor der Eröffnung !

Die Vorbereitungen für die Eröffnung unseres Museums im alten Kindergarten "am Schloss" sind fast abgeschlossen. Am 1.8. soll feierlich und mit geladenen Gästen eine erste Ausstellung "Kindheit und Kindergarten in Gau-Odernheim" eröffnet werden. Die Mitglieder des Vereins haben am Tag davor, am 31. Juli also, ab 18:00 Uhr Gelegenheit  die Ausstellung in einer "Vorpremiere" zu besichtigen. An dieser Stelle und auf anderen geeigneten Wegen gibt es dann danach Informationen wann das Museum für die Öffentlichkeit geöffnet sein wird. Der Geschichtsverein Gau-Odernheim freut sich auf zahlreiche Besucher!

Ein Museum für Gau-Odernheim...

... war einer der ersten Punkte auf der Agenda bei der Vereinsgründung im Jahre 2005. Nachdem das ursprünglich seitens des Geschichtsvereins favorisierte Gebäude nicht mehr zur Verfügung steht, sollen ab 2018 Teile des vormaligen Kindergartens am alten Schloß zu Ausstellungszwecken genutzt werden dürfen.

Am 19.09.2019 wurde nun ein Mietvertrag mit der Ortsgemeinde über den Altbau des ehemaligen Kindergartens "am alten Schloß" unterzeichnet. Im Erdgeschoss begannen zeitnah die Renovierungsarbeiten, um eine zeitgemäße Präsentation ermöglichen zu können. Neben Abschleifen und Versiegeln des alten Parkettbodens, tlw. Ergänzung der Wandverkleidungen und Elektrik wurde ein neues, modulares und flexibles Beleuchtungssystem mit energiesparenden LED-Strahlern installiert, um die unterschiedlichsten Ausstellungsformen ins rechte Licht setzen zu können. Im Obergeschoss wurden zeitgleich die Räume für die Aufnahme des umfangreichen Archivs des Geschichtsvereins vorbereitet. Coronabedingt konnten alle Arbeiten nur mit stark ausgedünntem Personal durchgeführt werden. Trotzdem konnten seither die Renovierungsarbeiten betreffend Elektrik (Leitungen, Steckdosen, Schalter etc.), Wandverkleidungen, Tapeten/Anstriche uvm. durchgeführt werden.

Derzeit arbeiten wir erneut unter lagebedingten Einschränkungen an der Möblierung der Eröffnungsausstellung zum Thema "Kinderzeit anno dazumal", die nach Beruhigung der Gesundheitslage hoffentlich in diesem Jahr eingeweiht werden kann.