Geschichtsverein Gau-Odernheim

  • Veranstaltungen

Wie Rufus von Metz Oremer wurde

Rufus von Metz, der Patron der Gau-Odernheimer Kirche, hatte seinen Aufenthalt im Ort über nahezu 800 Jahre.

Auch nach strengsten Maßstäben sollte er also als Oremer gelten können und ist damit allemal einer Betrachtung wert. Im 9. Jhdt. kamen seine Gebeine als Reliquien nach Odernheim, das seinerzeit im Besitz der Metzer war und wurden fortan, wie Heinrich Gredy schreibt, in hohen Ehren gehalten. Zu seinem Sterbetag am 7. November sei bald eine große Menge Volk nach Odernheim geströmt, so dass bald ein großer Jahrmarkt abgehalten wurde. Man kann Rufus also mit gutem Grund in direkte Beziehung zu den seit dem Mittelalter in Odernheim abgehaltenen Märkten stellen und ihn zum Gegenstand eines Vortrags im Programm des Gau-Odernheimer Marktes 2022 machen.

Oremer Markt

Im Programm des „Oremer Marktes“ stand in diesem Jahr wieder am Vorabend der Markteröffnung der traditionelle Vortrag des Geschichtsvereins, Freitag, 01.10.2021, 18.30 Uhr. Im gut gefüllten Zelt der Naturschutzgruppe Gau-Odernheim referierte der frühere Gau-Odernheimer Hausarzt Dr. Alexander Lier über die „Spanische Grippe 1918 bis 1920“. Im Mittelpunkt des Vortrags entstand ein lebendiges Bild der damaligen Welt im Griff des globalen Seuchenzuges, eingerahmt von der Darstellung der politischen Situation in Deutschland zum Ende des ersten Weltkrieges. Gespannt lauschten die Zuhörer des Geschichtsvereins und die Gäste auch den kurzen Ausflügen des Redners in Seuchenzüge epidemischen Ausmaßes beim Menschen vor und nach diesem Ereignis. Dabei stellten sich erstaunliche Parallelen zur epidemischen Lage der Seuchenzüge der letzten Jahrzehnte bis zum jüngsten Ereignis, dem Corona-Virus-Geschehen, heraus, wobei der Referent als Mann vom Fach auch Unterschiede zu verdeutlichen wusste. Der Abend klang aus mit einem geselligen Beisammensein bei Wein, Bier und nichtalkoholischen Getränken. Der Geschichtsverein freut sich, dass mit Herrn Dr. Lier ein kompetenter Vortragender gewonnen werden konnte und dankt der Naturschutzgruppe für die freundliche Überlassung des Zeltes für den Vortrag. 

 

Exkursionen, der Verein ist Unterwegs

Natürlich ist unser Verein auch Unterwegs. 

Unter fachmännischer Führung gilt es die verschiedensten Orte in Nah und Fern zu erkunden. Wir wandern auf den Pfaden der Vergangenheit ebenso sicher wie in der Gegenwart.